| Aktuell / SEV Zeitung

SGB-Referendum

Nein zum Steuerbonus für reiche Eltern

Kurz vor der Wahl hat die noch bürgerliche Mehrheit im Parlament die Kinderabzüge bei der direkten Bundessteuer erhöht. Was als Entlastung für Familien daherkommt, ist in Wahrheit nichts als ein Bonus für reiche Eltern.

Denn von Abzügen bei der direkten Bundessteuer profitieren nur jene, die es nicht nötig haben:

  • 45 Prozent der Familien zahlen gar keine direkte Bundessteuer. Sie könnten vom Bonus überhaupt nicht profitieren.
  • Das untere Drittel der Haushalte, die Bundessteuern zahlen, würde gerade einmal 0,6 Prozent der Steuererleichterungen erhalten.
  •  Auf ein weiteres Drittel würden 9,3 Prozent der Steuererleichterungen entfallen.
  • Über 70 Prozent des Steuergeschenks von 350 Millionen Franken soll also an die rund 200'000 reichen Haushalte mit den höchsten steuerbaren Einkommen gehen.

Fast 90 Prozent der Bevölkerung müssten mit schlechteren Leistungen der Kantone bei Bildung, Prämienverbilligungen und anderen staatlichen Leistungen für das 350-Millione-Steuergeschenk bezahlen. Zu dieser gigantischen Umverteilung sagen wir NEIN!

Jetzt unterschreiben

Mehr Infos zum Referendum auf der Webseite der SGB.

Kommentar schreiben