Medienmitteilungen

zum Archiv

Einzelwagenladungsverkehr bleibt volkswirtschaftlich wichtig

| Medienmitteilungen

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV unterstützt das Hauptziel der heute vorgestellten Strategie des Verbandes öffentlicher Verkehr (VöV) zum Schienengüterverkehr, für letzteren «faire Rahmenbedingungen» zu schaffen. Auch die vom VöV...

mehr

SBB und BLS – zurück an den Verhandlungstisch

| Aktuell / kontakt.sev, Medienmitteilungen

Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV kritisiert die Reaktion der SBB auf den Vorschlag des Bundesamts für Verkehr, welches die Vergabe von zwei Fernverkehrslinien ab Dezember 2019 an die BLS vorsieht. Zwar zeigt sich die SBB in einer...

mehr

Aktuelles

zum Archiv

«Wir wollen mitreden!»

Jubiläumsfeier in der «Malerei» zum 10. Jahrestag des Streiks für die Officine in Bellinzona.

| Aktuell / kontakt.sev

Es sind bedeutende Monate für die Officine in Bellinzona. Die SBB wird bis Ende Jahr über den Standort des neuen Werks entscheiden. Die...

mehr

Zugbegleiter nicht allein lassen

Die Ergebnisse der Umfrage des ZPV decken sich mit den Forderungen des SEV an die SBB.

| Aktuell / kontakt.sev

Die SBB will ab Fahrplanwechsel 2018 die integrale Zweierbegleitung abschaffen. Sie erhofft sich dadurch mehr Flexibilität und...

mehr

Petition zeitigt Wirkung

| Aktuell / kontakt.sev

Die Petition, die letzten Winter von fast allen Lokführern der Lausanne–Échallens–Bercher- Bahn (LEB) unterzeichnetwurde, zeitigt...

mehr

GAV SBB/SBB Cargo: Wirgeben nicht nach!

| Aktuell / kontakt.sev

Die GAV-Konferenz hat sich am 9. Mai getroffen, obschon die GAV-Verhandlungen erst am (heutigen) 17.Mai weitergehen. Noch sind die...

mehr

Namen gehören nicht aufs Board

Beispiel eines «Steuerbords» – mit geschwärzten Namen.

| Aktuell / kontakt.sev

Seit Mitte März müssen die Mitarbeitenden aller Werkstätten der Zugbereitstellung (P-OP-ZBS) täglich ihre produktiven und unproduktiven...

mehr

1. Mai: Lohngleichheit durchsetzen

«Attacken auf Errungenschaften der Arbeitnehmenden gibt es zurzeit allzu viele, denn im aktuellen politischen Umfeld wittern Arbeitgeber und neoliberale Kreise Morgenluft.» SEV-Präsident Giorgio Tuti in seiner 1. Mai-Rede in St. Gallen.

| Aktuell / kontakt.sev

Den internationalen Tag der Arbeit feiert selbstverständlich auch der SEV mit, denn er und all seine Mitglieder gehören zur...

mehr

Interview

zum Archiv

Wenn ein Algorithmus uns regiert

| Interview

Wie steht es um die Welt der Arbeit? Miserabel, erklärt Professor Lelio Demichelis. Er analysiert dietiefgreifenden Veränderungen im...

mehr

Fokus.SEV

zum Archiv

Dossier/Dokumentation

zum Archiv
Selbstfahrender Pendelbus in Marly: Bequem, doch wohin führt diese Entwicklung, wenn wir uns einfach kutschieren lassen?

«Sitzt noch jemand am Steuer?»

| Dossier/Dokumentation

Unter diesen Titel stellte Ouestrail, die Westschweizer Lobby-Organisation für den öffentlichen Verkehr, ihre Jahrestagung vom 17....

mehr
Tobias Ebinger.

«Niemand bringt sich gerne um»

| Aktuell / kontakt.sev, Dossier/Dokumentation

Das Thema Suizid ist in unserer Gesellschaft nach wie vor ein Tabu. Dagegen kämpfen die SBB und ihre Partner mit ihrer...

mehr

Topstories kontakt.sev

zum Archiv

Fotos vom 1. Mai

Besammlung zum Freiburger Maiumzug mit zwei Zürcher «Touristen» vom Unterverband TS und sogar ein wenig Sonnenschein.

| Aktuell / kontakt.sev, Topstories kontakt.sev

Am 1. Mai erinnern die Gewerkschaften daran: Zusammen sind wir stark! Zusammen erreichen die Arbeitenden und Normalverdienenden bessere...

mehr

Heute angeheuert, morgen gefeuert

Hire and fire bei der SBB.

| Fokus.SEV, Topstories kontakt.sev

Vor etwas mehr als einem Jahr eröffnete die SBB in Biasca das neue Unterhalts- und Interventionszentrum (EIZ) und stellte damals dort...

mehr

Keine Zusammenarbeit mit Dumping-Uber!

SEV-Präsident Giorgio Tuti (rechts) spricht im alten Postauto vor dem SBB-Hauptsitz zusammen mit Vania Alleva, Präsidentin Unia, und Daniel Münger, Leiter des Sektors Logistik bei Syndicom.

| Aktuell / kontakt.sev, Topstories kontakt.sev

Der Fahrdienstanbieter Uber verletzt mit Steuer- und Sozialdumping Schweizer Recht. Trotzdem hat ihn die Post in ihre Reiseplaner-App...

mehr

Politik

zum Archiv

Ich brauche dich, um die USR III zu verhindern!

| Politik

Heute habe ich gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Wissenschaft, der Wirtschaft, der Kirche, der Bildung, der Kunst, der Landwirtschaft und vielen weiteren den «Aufruf zum Schutz des Mittelstandes» lanciert. Wir alle wehren uns gegen...

mehr

Der Strassenfonds NAF wird zur halben Milchkuh

| Politik

Während das Volk der Milchkuh-Initiative eine deutliche Abfuhr erteilte, will der Nationalrat Autofahrende schonen: Mit einer halben Milchkuh soll der Volkswille ausgetrickst werden.

mehr