| Aktuell / SEV Zeitung

Securitrans-Mitarbeitende vor grossen Veränderungen

Securitrans: Fragen klären – Arbeitsbedingungen erhalten und verbessern!

Die SBB sieht per 1.1.2022 eine Aufteilung von Securitrans vor: Die Baustellensicherheit soll in die Division Infrastruktur überführt werden; der Objektschutz bleibt als eigenständige Tochter der SBB im «Mantel» Securitrans erhalten. Sowohl der Transfer zu SBB wie auch der Verbleib bei Securitrans werfen viele Fragen auf. Der SEV wird seine Mitglieder in Form von Information und Beratung unterstützen und bietet digitale Sprechstunden zu ihren Fragen (Arbeitsbedingungen, Pensionskasse).

Mit dem Beschluss, das Personal der Baustellensicherheit in die SBB einzugliedern und das Personal des Objektschutzes in einer Tochterfirma der SBB zu belassen, kommen verschiedene Änderungen auf die Mitarbeitenden der Securitrans zu.

Baustellensicherheit:
neue Anstellungsbedingungen gemäss GAV SBB und Pensionskassenwechsel

Objektschutz:
GAV-Verhandlungen und Pensionskassenwechsel

Solche Übergänge und Änderungen der Vertragsbedingungen sind heikel und können verunsichern. Für jede/jeden Mitarbeiter/in stellt sich die Situation persönlich anders dar.
Immerhin kann gesagt werden:

  • Die Stellen der Mitarbeitenden sind gesichert! 
  • Die Mitarbeitenden des Bereichs Baustellensicherheit kommen integral in den Geltungsbereich des GAV SBB. 
  • Die GAV-Verhandlungen für die Mitarbeitenden des Objektschutzes werden weiter geführt. 

Unsere ersten Forderungen

Baustellensicherheit:

  • Bei der Lohnüberführung darf es keine Verlierer geben! 
  • Arbeitsorte müssen rasch geklärt werden.
  • Gute und umfassende Schulung für Vorgesetzte und die Mitarbeitende bezüglich Integration SBB, insbesondere zum Arbeitszeitgesetz.

Objektschutz

  • Forderungen für die GAV-Verhandlungen mit der neuen Tochterfirma Objektschutz werden gemeinsam mit den Mitarbeitenden erarbeitet.

Gemeinsamer Austausch

Für eure Fragen und Probleme führt der SEV digitale Versammlungen durch. Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter kann daran teilnehmen und ist willkommen.

Folgend die Daten und Zeiten:

  • Baustellensicherheit deutsch: Dienstag 30. März, 19.00 bis 21.00
  • Baustellensicherheit französisch: Mittwoch 31. März, 19.00 bis 21.00
  • Baustellensicherheit italienisch: Donnerstag 01. April, 19.00 bis 21.00
  • Objektschutz deutsch und französisch: Mittwoch 31. März, 17.00 bis 19.00

Bitte meldet euch per E-Mail mit Namen und Verweis auf das gewünschte Zeitfenster an. Wir senden euch nach eingegangener Anmeldung den Zoom-Link für die entsprechende Versammlung zu. Anmeldungen direkt an: Enable JavaScript to view protected content.

Bitte denkt daran, je mehr wir sind, desto stärker sind wir in der Verhandlung. Gute Arbeitsbedingungen fallen nicht vom Himmel - deshalb: Mitglied werden und mitentscheiden!

Kommentar schreiben