Ab April 2021

Reka-Card FAQ

Im Jahr 2021 haben Sie erneut die Möglichkeit, Reka-Geld mit Rabatt zu beziehen. Neu erhalten Sie ab April 2021 anstelle der Reka-Checks die praktische Reka-Card. Gerne informieren wir Sie hiermit über die bevorstehende Änderung. Bitte beachten Sie, dass diejenigen Mitglieder, welche anfangs Jahr noch keinen Bezug gemacht haben, Ende März 2021 das neue Jahreskontingent für den Bezug von Reka-Guthaben erhalten.

Warum stellt der SEV auf die Reka-Card um?

Im Rahmen der allgemeinen Digitalisierung sieht sich Reka veranlasst, ihren Zahlungsverkehr zu automatisieren. Ebenfalls muss Reka rechtliche Anforderungen betreffend der Geldwäscherei erfüllen. Dies führt dazu, dass alle Kunden künftig ein persönliches Reka-Konto mit einer dazugehörigen Karte erhalten.

Der SEV ist einer der letzten grossen Verbände, die die Reka-Card einführen. Der SEV hat lange und erfolgreich mit Reka verhandelt und damit ein äusserst attraktives Angebot für seine Mitglieder erreicht.

Was kann ich mit den restlichen Reka-Checks machen?

Die Reka-Checks behalten ihre Gültigkeit. Sie können diese also jederzeit und wie gewohnt einsetzen. Sie können Reka-Checks auch auf das Reka-Konto aufladen mit einem entsprechenden Formular, welches Sie online unter reka.ch im Help Center finden.

Welche Vorteile hat die Reka-Card Vorteile gegenüber dem Reka-Check?

  • Sie können auf den Franken genau bezahlen.
  • Bei Verlust der Reka-Card können Sie diese sperren lassen. Der Gegenwert der verlustigen Reka-Checks hingegen ist unwiderruflich weg.
  • Sie können zusätzliches Reka-Guthaben mit einer Vergünstigung von 2 Prozent oder bei Coop mit 3 Prozent Rabatt auf die Karte laden.
  • Die Reka-Card kann als Zahlungsmittel u.a. in der SBB- oder FAIRTIQ-APP hinterlegt werden.
  • Sie profitieren von Vergünstigungen und Spezialangeboten der Reka-Partner.

Wie komme ich zu meiner Reka-Card?

Diejenigen Mitglieder, welche anfangs Jahr noch keinen Reka-Bezug gemacht haben, erhalten Ende März 2021 Unterlagen mit zwei vorgedruckten Einzahlungsscheinen à CHF 270.–. Ihre Vergünstigung von 10 Prozent ist darin bereits berücksichtigt.

Sobald Sie den Betrag einbezahlt haben wird Reka auf Ihren Namen ein Reka-Konto einrichten und Ihnen die Reka-Card als auch die dazugehörende PIN per Post zustellen.

Ich will keine Reka-Guthaben, sondern weiterhin nur Reka-Checks beziehen

Sie können sich von Ihrem Kontoguthaben Reka-Checks nach Hause bestellen. Die Versandgebühr beträgt CHF 10.– und werden Ihrem Konto direkt belastet.

Ich besitze bereits eine Reka-Card. Bekomme ich jetzt eine weitere Karte?

Nein. Wenn Sie bereits im Besitz einer Reka-Card sind wird Ihr Guthaben automatisch diesem Konto gutgeschrieben.

Kann ich mein Guthaben jemandem weitergeben, der bereits eine Reka-Card besitzt?

Das Übertragen von Reka-Guthaben ist jederzeit mittels Kontoübertrag im Kundenportal auf reka.ch möglich. Die Einzahlung eines Einzahlungsscheins wird aber Ihrem Konto gutgeschrieben. Besitzen Sie noch keine Reka-Card, wird dadurch automatisch ein Konto eröffnet und eine Reka-Card ausgelöst.

Was kostet mich die Reka-Card?

Die jährliche Kartengebühr von CHF 8.– übernimmt das SEV-Mitglied. Besitzen Sie bereits eine Reka-Card, werden die Kartengebühren von CHF 12.– auf CHF 8.– ermässigt.

Ich habe kein Internetzugang. Wie komme ich nun zu meinen Reka-Checks oder zu meinem Reka-Guthaben?

Nachdem Sie den Reka-Einzahlungsschein einbezahlt haben, können Sie beim Reka-Kundenservice Reka-Checks bestellen. Die Versandgebühren betragen CHF 10.–.

Wie kann ich die PIN meiner Reka-Card ändern?

Online im Kundenportal auf reka.ch

Wie kann ich meinen Kontosaldo abfragen?

Online im Kundenportal auf reka.ch

Hat Reka-Geld ein Verfalldatum?

Nein, Reka-Geld hat kein Verfalldatum. Der Einzahlungsschein jedoch ist nur bis zum Verfalldatum gültig.

Ich will keine Reka-Card und möchte nicht weiter von Reka-Geld profitieren.

Sofern Sie nicht länger vom Rabatt auf Reka-Geld profitieren möchten, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Sollten Sie sich für eine Kündigung nach einer Einzahlung entscheiden, bitten wir Sie, vorher mit dem SEV-Zentralsekretariat Kontakt aufzunehmen. Um Ihre Reka-Card zu saldieren, füllen Sie bitte das Formular im Help Center unter reka.ch aus. Der Reka-Kundenservice wird Ihre Aufhebung anschliessend vornehmen.

Kontakt Reka-Kundenservice:

Telefon: 031 329 66 67
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.

Viele Antworten auf Ihre Fragen finden Sie auch online im Help Center unter reka.ch