Für die Erhaltung der Schlagkraft

Mitmachen und Bewegen

Der SEV ist eine Mitmachgewerkschaft: Jede und jeder Einzelne kann mitbestimmen, welche Ziele wir verfolgen wollen. Dabei geht es um zentrale Anliegen der Gewerkschaften: um Minimallöhne, um die Gesamtarbeitsverträge, um den Teuerungsausgleich, um Frühpensionierung, um Sicherheitsfragen und vieles mehr.

Du hast also die Möglichkeit, eine ganze Menge zu bewegen! Das garantiert unser demokratischer Aufbau: Die Entscheidungen erfolgen von unten nach oben. Erste Anlaufstelle für dich, an der Basis, ist die Sektionsversammlung, gefolgt von der Delegiertenversammlung; letzte Instanz ist der Kongress.

Der SEV arbeitet nahe bei den Mitgliedern

Beim SEV stehen die Interessen der Mitglieder und die Dienstleistungen im Zentrum. Die Strukturen des SEV sind deshalb schlank und effizient:

  • Für das Tagesgeschäft sind die 4-köpfige Geschäftsleitung (GL) und das Zentralsekretariat zuständig.
  • Die grossen Linien und die Richtung der SEV-Politik – also seine Strategie – bestimmen der Vorstand und alle zwei Jahre der Kongress, das oberste Organ der Gewerkschaft.

Die Zentrale des SEV befindet sich in Bern. Dazu kommen Regionalsekretariate in Bellinzona, Chur, Lausanne, St. Gallen und Zürich.

Der Geschäftsleitung gehören der Präsident, die Vizepräsidentin und der Vizepräsident sowie der Finanzverwalter an.

Der Vorstand tagt einmal pro Monat. Er setzt sich aus 19 Mitgliedern aus allen Unterverbänden und Kommissionen zu sammen.

Der Kongress mit 250 Delegierten ist die oberste Behörde des SEV. Er tagt alle zwei Jahre.

Wichtig sind beim SEV auch die fachspezifischen Kommissionen, die sich all jenen Themen annehmen, die für bestimmte Mitgliedersegmente wie Frauen, Junge oder Migrantinnen und Migranten von besonderer Bedeutung sind.

Der SEV gehört dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) an, der grössten Dachorganisation der Schweizer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit rund 400'000 Mitgliedern.

Der SEV pflegt aber auch Kontakte über die Landesgrenzen hinaus: Er ist Mitglied der Europäischen Transportarbeiter-Föderation (ETF) und der Internationalen Transportarbeiter- Föderation (ITF). Diese Kontakte führen zu einem regelmässigen, nützlichen Austausch zwischen dem SEV und den Transportgewerkschaften der Nachbarländer.

Das bieten wir unseren Mitgliedern

Siehe auch «Häufig gestellte Fragen (FAQ)» weiter unten.

Neben unserem eigentlichen «Kerngeschäft», also der kollektiven Vertretung der Interessen unserer Mitglieder bei Verhandlungen über Löhne und Arbeitsbedingungen, bietet der SEV zahlreiche individuelle Serviceleistungen. So bekommst du bei uns

  • umfangreiche und kompetente Information und Beratung zu nahezu allen Belangen des Arbeitslebens,
  • Rechtsschutz im Arbeits- und Sozialrecht,
  • Streikunterstützung,
  • Versicherungsleistungen,
  • Bildungsangebote,
  • Sonderkonditionen bei Einkäufen,
  • eine breite Auswahl an Ferienangeboten,
  • Nothilfe und Darlehen,
  • Online-Service mit aktuellen Infos, Dokumentationen, Tools und Shop auf www.sev-online.ch,
  • kostenlos die SEV-Zeitung «kontakt.sev».

In den Zentral- und Regionalsekretariaten stehen dir die Gewerkschaftsprofis für alle Fragen zu unseren Dienstleistungen zur Verfügung.

Häufig gestellt Fragen bezüglich der SEV-Mitgliedschaft (FAQ)

Wie werde ich SEV-Mitglied?

Du musst das Beitrittsformular (siehe «Downloads») ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Die Zustelladresse ist aufgedruckt. Auf Wunsch senden wir Dir auch gerne ein Beitrittsformular zu.

Was kostet mich die Mitgliedschaft und wie erfolgt das Inkasso?

Der Mitgliedschaftsbeitrag setzt sich zusammen aus dem Grund-, Unterverbands- und Sektionsbeitrag. Ausserdem sind Arbeitgeber, Arbeitsort, Beruf/Funktion und Beschäftigungsgrad wichtige Faktoren zur Berechnung. Eine Übersicht über die monatlichen Beiträge und Informationen über das Inkasso findest Du unter «Mitgliederbeiträge».

Ich bin noch bei einer anderen Gewerkschaft, will aber bereits jetzt SEV-Mitglied werden – wie muss ich vorgehen?

Bist Du in einer Gewerkschaft, die dem Schweizerischen Gewerkschaftsbund (SGB) angeschlossen ist, dann organisieren wir der SEV diesen Transfer für Dich. Du musst aber unbedingt auf dem Beitrittsformular den Namen dieser Gewerkschaft vermerken. Zum Beispiel: «Bin noch Mitglied bei UNIA». So bezahlst Du ab sofort Beiträge beim SEV und nicht mehr bei UNIA.

Die dem SGB angeschlossenen Gewerkschaften findest Du via den Link in der rechten Spalte.

Bist Du Mitglied einer Gewerkschaft, die nicht im SGB organisiert ist, dann musst Du dort selber kündigen (Kündigungsfristen und Adressen findest Du auf deren Homepages oder kannst Du bei uns erfragen). Zusätzlich musst Du unbedingt auf dem SEV-Beitrittsformular vermerken, dass Du noch bei einer anderen Gewerkschaft bist und dort per Datum fristgerecht gekündigt hast. Beispiel: «Bin noch Mitglied bei TRANSFAIR, dort gekündigt per 31.12.2013». So bist Du zwar ab sofort ein SEV-Mitglied mit allen Rechten und Pflichten, bezahlst aber erst ab dem Kündigungstermin von Deiner bisherigen Gewerkschaft Beiträge bei uns!

Ich bin in der Erstausbildung (Lernende/r) – was kostet mich die SEV-Mitgliedschaft oder ist sie gar gratis?

Jawohl, die SEV-Mitgliedschaft ist für Lernende (Erstausbildung) gratis/beitragsfrei. Ebenfalls beitragsfrei ist die Privat-Multirechtschutz-Versicherung («ja» ankreuzen falls gewünscht). Anmeldung SEV siehe Frage «Wie werde ich SEV-Mitglied». Zusätzlich den Beginn und das Ender der Berufsbildung vermerken!

Als Dank für Deine Anmeldung erhältst Du noch zusätzlich ein Geschenk vom SEV! (nicht nachfragen – Überraschung!)

Am Ausbildungsende wirst Du mit einem Informationsschreiben und Frage-Formular bedient, damit wir Dich der neuen Sektion zuweisen können.

Ich bin in einer Zweitausbildung (zum Beispiel für Lokführer/in oder Reisezugsbegleiterin/in) – was kostet mich die SEV-Mitgliedschaft oder ist sie gar beitragsfrei?

Generell ist eine Zweitausbildung ab 1 Jahr Dauer beitragsfrei. Nicht beitragsfrei sind alle berufsbegleitende Ausbildungen – egal wie lange sie dauern. Wenn Du unsicher bist, kannst Du den Mitgliederdienst SEV direkt anfragen:

Enable JavaScript to view protected content. oder telefonisch auf unsere Hauptnummer 031 357 57 57 (Du wirst dann mit dem Mitgliederdienst verbunden).

Ich bin pensioniert und möchte zusätzliche Informationen betreffend SEV und SEV-Mitgliedschaft?

Folgende Stellen bieten Dir eine Fülle von Informationen/Adressen/Links.

SBB-Pensionierte: http://www.sev-pv.ch/
VPT-Pensionierte: http://www.vpt-online.ch/de/branchen/pensionierte.php
SEV-Zentralsekretariat: Telefon 031 357 57 57

Ich arbeite nicht im Öffentlichen Verkehr (öV) - kann ich trotzdem SEV-Mitglied werden?

Ja, jederzeit. Alle Menschen sind bei uns willkommen. Als sogenanntes «Externes Mitglied» hast Du alle Rechten und Pflichten eines «öV-SEV-Mitgliedes». Der monatliche Beitrag beläuft sich auf CHF 30.40 und wird semesterweise in Rechnung gestellt. Hast Du einen Beschäftigungsgrad von 50% oder weniger, bezahlst Du nur die Hälfte des Beitrages.

Was bringt mir eine SEV-Mitgliedschaft und kann ich zusätzlich von diversen Dienstleistungen und Rabatten profitieren?

Der SEV setzt sich engagiert für die Rechte, Forderungen und die soziale Sicherheit der Arbeitnehmer/-innen im öffentlichen Verkehr ein. Er verhandelt Gesamtarbeitsverträge (GAV) und Firmenarbeitsverträge (FAV) in Deinem Interesse.

In dem Grundbeitrag ist eine Berufsrechtschutz-Versicherung und das Abonnement unserer Zeitung kontakt.sev eingeschlossen.

Zusätzlich bieten wir Dir kostenlose Weiterbildungen (Kurse MOVENDO und SEV) an. Ausserdem erhältst Du bei Bedarf eine Reihe von exklusiven Vergünstigungen wie der Bezug von ermässigten REKA-Checks, SEV-Privat-Multi-Rechtschutz etc.

Ich bin bereits SEV-Mitglied, aber meine Angaben/Koordinate haben sich verändert (Name, Adresse, Arbeitgeber, Arbeitsort, Beschäftigungsgrad, Beruf/Funktion etc.). Wie und wem teile ich die Änderungen mit?

Am besten meldest Du solche Änderungen frühzeitig per e-mail direkt dem Mitgliederdienst mit:

Enable JavaScript to view protected content.

So können wir Dich rechtzeitig in die korrekte Sektion mutieren, Beiträge anpassen und die Zustellung unserer Post und Zeitung garantieren. Wir leiten sämtliche Mutationen monatlich an die betreffenden Sektionen weiter.

Natürlich kannst Du Die Änderungen auch telefonisch mitteilen (Ausnahme Kündigung der SEV-Mitgliedschaft - die muss schriftlich erfolgen) via unsere Hauptnummer 031 357 57 57.

Mitglied werden!

Werde noch heute Mitglied! Mit dem  Anmeldeformular geht das ganz einfach.

Statuten und Reglemente
Informationen zu den Mitgliederbeiträgen